Das Werkspiel

Meine Werkstatt ist zweigeteilt, der vordere ca. 80qm große Raum bietet Platz für eher ruhiges und 'sauberes' Arbeiten. Im ca.60 qm großen hinteren, am Hof gelegenen Teil befindet sich meine Bildhauerwerkstatt. Hier können staubige und laute Arbeiten getätigt werden und hier befindet sich auch mein Tonofen.

Ziel ist, in sein Element zu finden, sowohl materiell in Form der Materialien, die zur Verfügung stehen: Ton, Holz, Stein, Mosaik, Muscheln, Gips, Beton, Pappe, Wachs, Metall, Alltagsschrott ... als auch seine Stärken zu entdecken und vor allem zu leben.  

Auch hier versuchen wir unsere Projekte inhaltlich nicht zu bewerten oder zu kommentieren. Wir erfreuen uns am gemeinsamen Tun in einer altersgemischten Gruppe, in der jede/r gleich wichtig ist, gesehen und gehört wird.

Projekte werden erarbeitet, pausiert oder verworfen, egal was passiert, am Ende sind wir innerlich um ein Vielfaches reicher, denn wir sind an unseren Aufgaben gewachsen ... und ein Projekt zu verwerfen hat bei uns nichts mit Scheitern zu tun.


„Kreativität ist eine Haltung im Leben, eine Fähigkeit, jedewede Begebenheit der Existenz zu meistern.“ Arno Stern

Zeiten

dienstags von 17 Uhr bis 19 Uhr
mittwochs von 17 Uhr bis 19 Uhr
donnerstags von 16 Uhr bis 18 Uhr

Preise

für das regelmäßige Werkspiel à 2 Stunden

für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren € 49,-/ Monat

für Erwachsene € 62,-/ Monat

Preise gelten inkl. Werkzeugbenutzung und Basismaterial. 
Bei speziellen Materialien oder sehr hohem Materialverbrauch und Gebrauch von Glasuren und Brennofen fallen zusätzliche Kosten an.