"Der Weg ist das Ziel!"

Werkort Werken Werkstatt Viersen

Beim spielerischen Umgang mit Material und Werkzeug geht es mir um den 'Weg' und das Kennenlernen verschiedenster Werkstoffe. Dieser Weg ist geprägt durch wahrnehmende und technische Grunderfahrungen, Erprobung der Motorik, Ent-wicklung von Kreativität, dem Erlernen sozialer Kom-petenzen in der altersgemischten Gruppe und der Entdeckung der eigenen Potentiale. Bei dieser ganz individuellen Reise steht immer wieder das Erforschen und Experimentieren im Vordergrund. 

Werken im Werkort bedeutet, sich spielerisch experimentell mit ausgewählten Werkstoffen zu beschäftigen. Dabei wird es jedem einzelnen ermöglicht, aus der 2-dimensionalen Darstellung des Malens in einen erweiterten dritten Raum vorzudringen. Der Umgang mit natürlichen Materialien wie Holz, Erde, Ton, Knete, Steine, Metall, Wasser ist hier von zentraler Bedeutung. Eine weitere Rolle spielt der „Alltagsmüll" (z.B. das Zerlegen elektrischer Geräte) und die unendlichen Kombi-nationsmöglichkeiten dieser Materialgruppen.

Klar zu unterscheiden ist das Werken vom Basteln. Letzteres bezieht sich mehr auf das Arbeiten nach Vorlage mit Schere, Kleber und Schablone. Werken hat für mich hier mehr gestalterische Freiheit und das deutlich höhere Potential zur Kreativitätsentfaltung.
Im Werkort wird daher nicht "gebastelt"!

„Sei

einfach

du

Selbst,

alle

anderen

gibt

es

schon"

 

Oscar Wilde

Hier treffen sich 

Jung und Alt

aus dem Umkreis

Viersen, Krefeld und

Mönchengladbach,

um ohne Vorgaben und Bewertungen zu malen

und zu werken!